AGBs

Allgemeine Geschftsbedingungen
  1. Schorschi und seine Kollegen geben sich die größte Mühe, Ihre Programmwünsche zu erfüllen. Bei krankheits- oder unfallbedingter Verhinderung oder in Fällen höherer Gewalt (z.B. wetterbedingte Faktoren, wie starker Sturm, Schneetreiben, Glatteis etc.), müssen sie sich leider vorbehalten, den Vertrag zu kündigen. Aus den gleichen Gründen sind Schorschi und seine Kollegen berechtigt, einzelne Programmpunkte zu streichen oder in Abstimmung mit dem Auftraggeber durch andere zu ersetzen. Bei der Streichung entfällt der entsprechende Honoraranteil.
     
  2. Schorschi und seine Kollegen sind selbständige, freischaffende Künstler, die ihre Gagen selbst versteuern (Lohnsteuer) und Umsatzsteuer abführen. Evtl. anfallenden andere Steuern und Gebühren, insbesondere für GEMA, GVL oder KSK (Künstlersozialkasse), werden deshalb grundsätzlich (entsprechend den gesetzlichen Regelungen) immer vom Auftraggeber getragen.
     
  3. Der Auftraggeber ist verpflichtet dafür zu sorgen, dass die Veranstaltung zur vorgesehenen Zeit am vorgesehenen Ort ungestört durchgeführt werden kann. Schorschi und seine Kollegen sind bereit, eine Wartezeit von 20 Minuten (Karnevals-Shows: 10 Minuten) bis zum tatsächlichen Veranstaltungsbeginn in Kauf zu nehmen. Falls mit der Veranstaltung nach Ablauf dieser Wartezeit nicht begonnen werden kann oder ein ungestörter Ablauf aus anderen Gründen nicht gewährleistet ist, entfällt die Leistungsverpflichtung von Schorschi und seinen Kollegen unter Fortbestehen des vollen Honoraranspruchs.
     
  4. Schorschi und seine Kollegen bemühen sich sehr, den vereinbarten Veranstaltungstermin pünktlich einzuhalten. Der Aufraggeber räumt aber eine Karenzzeit von 45 Minuten (Karnevals-Shows: 10 Minuten) ein. Bei voraussehbaren Verzögerungen werden die Künstler den Auftraggeber rechtzeitig telefonisch, per Telefax oder eMail unterrichten.
     
  5. Bei Auftritten, die (z.B. als Walkact) über einen längeren Zeitraum dargeboten werden (Bühnen-Shows natürlich ausgeschlossen), beinhaltet die Auftrittsdauer auch Pausen, die für die optimale Qualität der Darbietung notwendig sind, vom Künstler jedoch möglichst kurz gehalten werden.
     
  6. Schadensersatzansprüche des Auftraggebers, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen, sofern der Schaden nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung seitens Schorschi und seinen Kollegen oder einer solchen beruht, die den Künstlern zuzurechnen ist.
     
  7. Die Haftpflicht im Rahmen der Darbietungen durch die Künstler oder einen beauftragten Kollegen wird vom Auftraggeber übernommen, solange die Künstler (oder Moderatoren) nicht grob fahrlässig handeln.
     
  8. Im Rahmen der Veranstaltung kommt der Auftraggeber für die Verpflegung der Künstler auf.
     
  9. Für Show-Einlagen, die mit einer elektronischen Musik-Anlage unterstützt werden (die von Schorschi und seinen Kollegen gestellt wird), muss ein Parkplatz in unmittelbarer Nähe des Auftrittsortes bereitgestellt werden, der einen reibungslosen Auf- und Abbau gewährleistet. Ebenfalls muss gewährleistet sein, dass die Transportfahrzeuge während der Dauer der Auftrittszeit nicht versetzt werden müssen, um unnötige Verzögerungen zu vermeiden. Muss ein kostenpflichtiger Parkplatz genutzt werden, übernimmt der Auftraggeber die Parkgebühren. Bei Veranstaltungen an einem – z.B. durch ein Navigationsgerät – nicht fest definierten Ort (z.B. Schiffanlegestelle) ist den Künstlern ein Lageplan oder Sonstiges zur Verfügung zu stellen, um eine optimale Anfahrt zu gewährleisten. Sollte es notwendig sein, muss ein Parkplatz reserviert werden, um evtl. Verspätungen zu vermeiden.
     
  10. Copyright (Urheberrechte): Die meisten Texte, Bilder sowie das Layout dieser Webside sind urheberrechtlich geschützt. Die Verwendung der Inhalte ist auch für private Zwecke ausdrücklich untersagt. Die Nutzung von Texte, Bildern, Grafiken, Designs, etc. bedarf grundsätzlich einer schriftlichen Genehmigung durch Peter Rossi. Die auf dieser Website genannten Bezeichnungen oder Firmennamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber und unterliegen als solche dem gesetzlichen Warenzeichen-, Marken- und/oder Patentrechtlichen Schutz. Ein Gegendarstellungsanspruch gilt nur im Sinne des §10 MdStV.
     
  11. Der Auftraggeber hat dafür Sorge zu tragen, dass die Künstler, sollten sie wetterempfindliches Equipment (Kamera, Verstärkeranlage, Instrument, empfindliche Kostüme, etc.) mit sich führen, in einem Umfeld auftreten kann, wo kein Risiko einer Beschädigung dieser Gegenstände besteht (Innenraum, Überdachung, etc.). Sollte ein solches Umfeld vom Auftraggeber nicht gewährleistet werden können, muss der Künstler vor Ort entscheiden, ob der Auftritt durchgeführt werden kann. Bei einer Beschädigung aufgrund eines solchen Umstandes haftet der Auftraggeber.
     
  12. Bei Auftritten, die weiter als 250 KM von Köln entfernt sind und die nach 22:30 Uhr enden, ist der Auftraggeber verpflichtet, für den/die engagierten Künstler ein Hotelzimmer der Mittelklasse inkl. Frühstück und Internetzugang zur Verfügung zu stellen.
     
  13.  
  14. Der Rechnungsbetrag wird grundsätzlich immer vor dem Auftritt am Veranstaltungsdatum fällig. Sollte nichts anderes vereinbart sein, muss der Betrag bis dahin beglichen werden.
     
  15. Der Auftraggeber muss dem Künstler - wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart - eine Möglichkeit zum Umziehen und Deponieren seiner persönlichen und beruflichen Utensilien zur Verfügung stellen (Garderobe). Diese sollte sich - um Laufzeiten während des Auftritts möglichst gering zu halten - in der Nähe des Auftrittsortes befinden. Bei Temperaturen unter 18 Grad C muss dieser Raum beheizt sein, damit die Gesundheit des Künstlers (z.B. durch Unterkühlung) nicht gefährdet wird.
     
  16. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir die erstellten Manuskripte, Show-Konzpte, Reden, etc. grundsätzlich nicht aus der Hand geben … auch nicht zum „Querlesen“. Neben dem Copyright ist dies darin begründet, dass ein solcher Text einen vollkommen anderen Charakter bekommt, wenn er von einem Comedian bzw. Schauspieler vorgetragen wird. Der daraus resultierenden Gesprächs- und Erklärungsbedarf würde einen weiteren erheblichen zeitlichen und somit auch finanziellen Aufwand bedeuten.
  17.  
  18. Haftungsausschluss: Die Inhalte auf dieser Website sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt worden. Eine Haftung für die Vollständigkeit, Aktualität und die Richtigkeit der Inhalte kann jedoch in keinem Fall übernommen werden.
     
  19. Salvatorische Klausel: Ist eine der vorstehenden Klauseln/Bestimmungen/Punkten aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, Vorschriften oder Gesetzesänderungen ganz oder teilweise unwirksam, so tritt an Stelle dieser Bestimmung diejenige in Kraft, die der angestrebten Absicht der Klausel/Bestimmung/Punkt am nächsten kommt. Alle anderen Bestimmungen bleiben hiervon unberührt und gelten weiterhin in vollem Umfang.
     
  20. Gerichtsstand ist Köln, Deutschland.
 
 

(c)opyright: Dipl.-Kfm.Peter Rossi, Schornsteinfeger, Künstler, Entertainer, Zauberer, Musiker, Sänger

 
 

hogan outlet online hogan outlet online hogan outlet online hogan outlet online hogan outlet hogan outlet hogan outlet hogan outlet hogan outlet hogan outlet moncler outlet online moncler outlet online moncler outlet online moncler outlet online moncler outlet online woolrich outlet woolrich outlet peuterey outlet peuterey outlet peuterey outlet parajumpers pas cher parajumpers pas cher parajumpers pas cher

powered by phpComasy

 

Liebe Freunde des Glücks! Herzlich Willkommen auf der glücklichen Homepage von "Schorsch"", dem glücklichsten Schornsteinfeger und besten Glücksbringer der Welt!

»DER Schornsteinfege«, Kaminfeger, Glücksbringer und Entertainer aus Köln!

Es gibt viele Anlässe (Feste, Messe, Veranstaltung, Incentive, Event, Gala, Geburtstag, Hochzeit, Kongress, Stehparty, Sektempfang, Kindergeburtstag, Jubiläum, Produktpräsentation, Roadshow, etc.), die es zu feiern und somit auch zu organisieren gilt. Und jeder möchte natürlich, dass diese Feierlichkeit in positiver Erinnerung als etwas ganz besonderes in den Köpfen der Gäste (oder Kunden) bleibt

Auf der glücklichen Homepage von Schorschi sind Sie richtig, wenn Sie für Ihr Fest einen Schornsteinfeger, Glücksbringer und/oder Gratulanten der besonderen Art suchen. Hier, bei "Schorsche", dem glücklichsten Schornsteinfeger der Welt aus Köln.

Der aus Köln stammende Glücksbringer Schorschi verfügt aber nicht nur über ein breites Repertoire in Sachen Gratulation, er bietet Ihnen auch eine unglaubliche Erfahrung aus mittlerweile über 20 Jahren professioneller Bühnenerfahrung. Das erste mal brachte er das Glück zu seiner Mutter, gleich nachdem er auf die Welt kam. Schon damals sagte seine Familie: Du wirst einmal ein bekannter Schornsteinfeger und Glücksbringer. Aber der heutige Profi-Gratulant wollte noch mehr. Während er stetig an seinen Schornsteinfeger-Programmen feilte, erlernte er die Instrumente Klavier, Gitarre und Schlagzeug und die Zauberei. Er ist eben nicht nur ein "normaler Schornsteinfeger". Schorschi beeindruckt sein Publikum mit seiner unglaublichen Ausstrahlung und seiner charmanten, sympathischen und sehr witzigen Art. Und nicht nur in Deutschland! Der erfahrene Profi-Künstler ist auch international tätig. Seine Schornsteinfeger-Shows performed der Glücksbringer, Entertainer und Moderator in Deutsch, fließendem Englisch oder Spanisch.

Sie mögen keine langweiligen Feste? Gut! Sie haben den Anspruch, dass Ihr Event nicht nur gut, sondern außergewöhnlich und unterhaltsam wird? Besser! Der Schornsteinfeger, Zauberer, Glücksbringer, Entertainer und Moderator Schorschi kann sehr unterhaltsame Abhilfe schaffen! Machen Sie es besser als Ihre Freunde, Kollegen und Konkurrenten! Der Schornsteinfeger, Zauberer, Glücksbringer, Entertainer und Moderator Schorschi kann Ihnen dabei behilflich sein!

Sie freuen sich auf Ihre Feier (oder auch Messe, Veranstaltung, Incentive, Event, Gala, Geburtstag, Hochzeit, Kongress, Stehparty, Sektempfang, Kindergeburtstag, Kick-Off-Veranstaltung, Jubiläum, Produktpräsentation, Roadshow, etc.) und möchten, dass sich alle Gäste auf Ihrem Fest amüsieren und Ihr Event in bleibender (positiver) Erinnerung bleibt. Das ist leichter gesagt, als getan. Denn alles ist geplant, doch es fehlt noch die zündende Idee für das Entertainment Ihrer glücklichen Festlichkeit: Ein Schornsteinfeger!

Der Schornsteinfeger, Zauberer, Glücksbringer, Entertainer und Moderator Schorschi legt auf folgende Punkte besonders Wert: Spaß für Ihre Gäste! Dafür bringt er seine Erfahrung aus über 20 Jahren mit Bühnen-Shows und erstklassige Referenzen für seine Glücksbringerei mit ein. Buchen Sie nur den besten Schornsteinfeger, denn Ihre Veranstaltung soll schließlich ein perfekter Event werden!

Auch folgende Frage ist wichtig: In welcher Funktion soll der Schornsteinfeger eingesetzt werden? Jede Veranstaltung ist anders und erfordert ein angepasstes Programm. Der Schornsteinfeger Schorschi bietet Ihnen da ein unglaubliches Repertoire. Denn es gibt die verschiedensten Einsatzmöglichkeiten für einen Schornsteinfeger auf einer Veranstaltung oder einem Event:

Der Schornsteinfeger Schorschi verfügt nicht nur über ca. 20 Jahren Erfahrung als Glücksbringer und Moderator, er stand auch stets als Entertainer und Magier auf den Bühnen. Er begeisterte sowohl kleine, als auch große Zuhörerschaften. Natürlich gab es dabei auch kritische Momente, die es zu meistern gab, aus denen der Entertainer und Moderator allerdings auch viel lernen konnte. Und dieses Wissen kann er möchte er nun für Sie und Ihre Veranstaltung verwenden!

Schornsteinfeger (Rauchfangkehrer)

Einem Schornsteinfeger zu begegnen, bedeutet Glück. Einen seiner Knöpfe zu berühren noch viel mehr. Denn früher war man froh den guten Mann zu begegnen, damit er den Kamin kehrt. Brach einst ein Feuer aus in den alten Holzhäusern, brannte meist das halbe Dorf nieder. Daher brachte der Rauchfangkehrer einst wirklich Glück wenn man ihn in sein Haus zog.
Oder: Dem Schornsteinfeger, der wegen seiner schwarzen Kleidung an den Teufel erinnere, wurde die Fähigkeit zugeschrieben, den Teufel selbst oder mit seiner Hilfe andere Geister zu bannen. Seither gilt er als Glücksbringer und der von ihm mitgebrachte Ruß als besonderer Schutz gegen Gefahren oder vor Krankheiten. Seine Rolle als Glücksbringer zu Neujahr geht auch darauf zurück, dass die Schornsteinfeger traditionell zu diesem Termin ihre Jahresrechnung legten, und aus diesem Anlass vielfach als erste Gratulanten auftraten.

Warum bringen Schornsteinfeger Glück?

Regelmäßig zu Neujahr spielt er neben Kleeblatt und Glücksschwein eine Hauptrolle. Aber woher kommt die Vorstellung Glück zu bekommen, wenn man den schwarzen Gesellen trifft, an seinem Knopf dreht, oder sich von seinen rußigen Händen das Gesicht schwärzen zu lässt? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, wollen wir einige Jahrhunderte zurückgehen. Im Mittelalter war der Herd, sowie der damit verbundene hölzerne Rauchfang der Mittelpunkt des Hauses. Einen Schornstein gab es noch nicht. Das hatte zur Folge, dass sich dieses brennbare Bauteil infolge Rusansatzes leicht entzünden konnte und somit eine hohe Brandgefahr darstellte.

Erste Verbesserungen waren Verkleidungen des Rauchfanges mit Lehm und später auch mit Steinen. Dennoch war die Feuergefahr nicht gebannt, da sich auch dort der abgelagerte Ruß entzündete. Im 16. Jahrhundert etwa begannen Kamin- und Rauchfangkehrer aus italienischen und schweizer Alpentälern ihr Gewerbe in Richtung Norden auszudehnen. Diese frühesten Schornsteinfegerarbeiten erfolgten noch in Kombination mit dem Händlergewerbe. Viele Hausbesitzer reinigten ihre Schornsteine noch selbst, so dass gelernte Schornsteinfeger bis zu Beginn des 18.Jahrhunderts nur in den Städten ein größeres Betätigungsfeld fanden. Ein dunkles Kapitel ist Kinderarbeit, da sich diese ideal eigneten die engen Schächte zu kehren. Um 1800 begann die behördliche Regelung und eine Einteilung von Kehrbezirken. Bald erkannte man den Nutzen dieser Brand vorbeugenden Arbeiten, so dass der Schornsteinfeger gern gesehen war und Glück in Form von Unversehrtheit verhieß.

Der Schornsteinfeger Schorschi verzauberte sein Publikum nicht nur in Deutschland (z.B.: Baden Württemberg (z.B. Baden-Baden, Freiburg, Freudenstadt, Heidelberg, Heilbronn, Karlsruhe, Konstanz, Friedrichshafen, Mannheim, Pforzheim, Reutlingen, Stuttgart, Tübingen, Ulm), Bayern (z.B. Amberg, Aschaffenburg, Augsburg, Bad Kissingen, Bad Reichenhall, Bad Tölz, Bamberg, Bayreuth, Coburg, Dingolfing, Donauwörth, Erding, Erlangen, Forchheim, Fürstenfeldbruck, Fürth, Garmisch-Partenkirchen, Günzburg, Herzogenaurach, Hof, Ingolstadt, Kaufbeuren, Kempten (Allgäu), Kulmbach, Landsberg (am Lech), Landshut, Lindau (Bodensee), Marktredwitz, Moosburg (an der Isar), München, Neumarkt, Nürnberg, Passau, Regensburg, Rosenheim, Schwandorf, Schweinfurt, Selb, Sonthofen, Starnberg, Straubing, Sulzbach-Rosenberg, Traunstein, Vilshofen, Weiden, Wendelstein, Wolfratshausen, Würzburg, Weiden), Berlin, Brandenburg (z.B.: Brandenburg Havel, Cottbus, Eberswalde, Eisenhüttenstadt, Falkensee, Finow, Finsterwalde, Fürstenwalde, Frankfurt an der Oder, Lauchhammer, Luckenwalde, Neuruppin, Oranienburg, Potsdam, Rathenow, Senftenberg, Strausberg, Spremberg, Wittenberge), Bremen, Hamburg. Hessen (Darmstadt, Frankfurt am Main, Gießen, Hanau, Kassel, Limburg, Marburg, Nassau, Offenbach am Main, Rüdesheim, Wetzlar, Wiesbaden), Mecklenburg-Vorpommern (z.B. Greifswald, Güstrow, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rostock, Schwerin, Stralsund, Waren, Wismar), Niedersachsen (z.B. Braunschweig, Celle, Cloppenburg, Cuxhaven, Delmenhorst, Emden, Gifhorn, Goslar, Göttingen, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lingen, Lüneburg, Meppen, Nordhorn, Northeim, Oldenburg, Osnabrück, Osterholz-Scharmbeck, Rotenburg, Salzgitter, Soltau, Stade, Stadthagen, Vechta, Verden, Wilhelmshaven, Wolfenbüttel, Wolfsburg), Nordrhein-Westfalen (z.B.: Aachen, Altenberg, Bergheim, Bergisch Gladbach, Bielefeld, Bochum, Bonn, Erftstadt, Dortmund, Düren, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Hagen, Hamm, Köln, Krefeld, Leverkusen, Minden, Morsbach, Mönchengladbach, Mülheim an der Ruhr, Münster, Neuss, Oberhausen, Odenthal, Paderborn, Ratingen, Recklinghausen, Remscheid, Siegen, Solingen, Winterberg, Wissen, Wuppertal, etc.), Rheinland-Pfalz (z.B.: Bad Dürkheim, Bad Kreuznach, Bad Neuenahr Ahrweiler, Bingen, Boppard, Cochem, Ehrenbreitstein, Idar Oberstein, Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen, Mainz, Neustadt an der Weinstraße, Speyer, Trier, Worms), Saarland (z.B. Homburg, Neunkirchen, Saarbrücken, Saarlouis, Vülklingen, Nonnweiler, Mettlach), Sachsen (Annaberg, Bauzen, Budysin, Buchholz, Chemnitz, Diesbar Seußlitz, Dresden, Freiberg, Görlitz, Leipzig, Oberwiesenthal, Pirna, Plauen, Seiten, Zittau, Zwickau), Sachsen-Anhalt (z.B. Bitterfeld, Dessau, Lutherstadt Eisleben, Halle an der Saale, Magdeburg, Merseburg, Naumburg, Quedlinburg, Salzwedel, Stendal, Stolberg, Tangermünde, Wernigerode, Wittenberg), Schleswig-Holstein (z.B. Eckernförde, Flensburg, Heide, Husum, Kiel, Hansestadt Lübeck, Neumünster, Rendsburg, Schleswig, Westerland auf Sylt) und Thüringen (z.B. Altenburg, Eisenach, Erfurt, Gera, Gotha, Ilmenau, Jena, Mühlhausen, Oberhof, Sonneberg, Suhl, Weimar, Zella Mehlis)), sondern trat schon auf (fast) allen Kontinenten für sein Publikum auf, z.B. in Australien, den USA, Kanada, Südamerika oder Asien. Weitere sollen auf dieser zauberhaften Liste natürlich folgen.